• Für forschungs- und innovationsfreundliche Rahmenbedingungen
  • Hightech für das ärztliche Labor
  • Früh erkennen - rechtzeitig heilen
  • 1985 kommt der erste HIV-Test auf den Markt

LSR

VDGH

Verband der Diagnostica-Industrie e.V.
Neustädtische Kirchstr. 8
10117 Berlin

Telefon: 030 / 200 5 99-40
Telefax: 030 / 200 5 99-49
E-Mail: vdgh@vdgh.de

Vorsorge Online Infozentrum für Prävention und Früherkennung

MedTech Europe

Positionen des VDGH zur Weiterentwicklung des Gesundheitswesens

Positionen des VDGH zur Weiterentwicklung des Gesundheitswesens

Aktuelle Meldungen

Mehr

VDGH Toolbox Exklusiv für Mitglieder

VDGH-Toolbox - VDGH Stellungnahme zur Änderung der Richtlinie für organisierte Krebsfrüherkennungsprogramme und Änderung der Krebsfrüherkennungs-Richtlinie

Berlin, 17.01.2018 - Im Folgenden finden Sie den Beschlussentwurf, die tragenden Gründe zum Beschluss sowie die VDGH Stellungnahme.

Neue VDGH-Satzung ab 1. Januar 2018

Die Mitgliederversammlung des VDGH beschloss am 19. Mai 2017 Änderungen der Vereinssatzung.

Leporello_web_rand

Zahlen und Fakten der IVD- und LSR-Industrie

„Die Daten der amtlichen Statistik bestätigen, dass Laborleistungen nicht zu den Kostentreibern im Gesundheitswesen zählen“, sagt VDGH-Geschäftsführer Dr. Martin Walger. Weniger als 3 Prozent beträgt der Anteil der Laborausgaben an den Gesamtausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV).

VDGH_Dr.Peter.Quick

Fachabteilung LSR im VDGH wählt Dr. Peter Quick zum neuen Vorstandsvorsitzenden

Berlin – Auf der Tagung des Vorstandes der Fachabteilung Life Science Research (FA LSR) im Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) in Darmstadt am 14.12.2017 wurde Dr. Peter Quick (Promega GmbH) zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt.

DIG 2-2017-small

Diagnostik im Gespräch, Ausgabe 2/2017

Die neue Ausgabe von Diagnostik im Gespräch ist jetzt veröffentlicht. Lesen Sie u. a. mehr zu Forderungen des VDGH angesichts der Volkskrankheit Diabetes.

Martin_Walger_2017

VDGH-Geschäftsführer Dr. Martin Walger zum Vorstandsmitglied von MedTech Europe gewählt

Berlin, 5.12.2017 – Der Geschäftsführer des VDGH, Dr. Martin Walger, ist von der Vollversammlung des europäischen Medizintechnikverbandes MedTech Europe in den Vorstand gewählt worden. Der neue MedTech Europe-Vorstand ist für zwei Jahre gewählt.

IPF-Infografik-SE-2017

Seltene Erkrankungen

Berlin, 28.11.2017 - Der VDGH unterstützt als Mitglied des Nationalen Aktionsbündnisses für Menschen mit Seltene Erkrankungen (NAMSE) die Errichtung eines Vereins, der die Initiative und die Arbeit der 25 Bündnisakteure nach sieben Jahren Anschubfinanzierung durch das BMG weiterführt. Aktuell informiert das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF) mit einem Themenschwerpunkt zu den "Seltenen".

Z+R-Veranstaltung

Alle Vorträge sind jetzt online.

DSC_0199_s

Z+R-Veranstaltung in Frankfurt

Die VDGH-Informations- und Diskussionsveranstaltung "Zulassung und Registrierung" findet vom 16.-17. November 2017 erstmals zwei Tage lang statt. Mehr als 100 Vertreter der VDGH Mitgliedsunternehmen nehmen teil.

Leitfaden der Medizinprodukte-Verbände erläutert deutsches Erstattungssystem

Berlin, 15.11.2017 – Um Herstellern von Diagnostika und Medizinprodukten den Einstieg in das komplexe deutsche Erstattungssystem der gesetzlichen Krankenkassen zu erleichtern, haben vier Verbände – Bundesverband Medizintechnologie (BVMed), Deutscher Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien (SPECTARIS), Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) und Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) – gemeinsam einen Leitfaden für ihre Mitglieder erstellt.