• Für forschungs- und innovationsfreundliche Rahmenbedingungen
  • Hightech für das ärztliche Labor
  • Früh erkennen - rechtzeitig heilen
  • 1985 kommt der erste HIV-Test auf den Markt

LSR

VDGH

Verband der Diagnostica-Industrie e.V.
Neustädtische Kirchstr. 8
10117 Berlin

Telefon: 030 / 200 5 99-40
Telefax: 030 / 200 5 99-49
E-Mail: vdgh@vdgh.de

Vorsorge Online Infozentrum für Prävention und Früherkennung

MedTech Europe

Positionen des VDGH zur Weiterentwicklung des Gesundheitswesens

Positionen des VDGH zur Weiterentwicklung des Gesundheitswesens

IPF-Infografik des Monats

Bis zu 40 Prozent der Sepsis-Fälle entwickeln sich ambulant. Mit seiner aktuellen Infografik will das Infozentrum für Prävention und Früherkennung für die lebensgefährliche Erkrankung sensibilisieren.

Bild111

Als Sepsis bezeichnen Mediziner eine Infektion, die sich im gesamten Körper ausgebreitet hat. Im schlimmsten Falle versagen die Organe. Jeder vierte Patient stirbt an der Ganzkörperinfektion. Mehr als ein Drittel aller Sepsis-Fälle entwickeln sich außerhalb eines Krankenhauses. Dann muss sofort der Notarzt informiert werden - je schneller eine entsprechende Blutdiagnostik im Krankenhaus eingeleitet wird, umso größer die Chance zu überleben. Patienten mit Infektionskrankheiten sollten besonders auf bestimmte Warnzeichen achten. Die IPF-Infografik des Monats stellt diese Warnzeichen leicht verständlich dar.

Alle IPF-Infografiken unter www.vorsorge-online.de