• Für forschungs- und innovationsfreundliche Rahmenbedingungen
  • Hightech für das ärztliche Labor
  • Früh erkennen - rechtzeitig heilen
  • 1985 kommt der erste HIV-Test auf den Markt

LSR

VDGH

Verband der Diagnostica-Industrie e.V.
Neustädtische Kirchstr. 8
10117 Berlin

Telefon: 030 / 200 5 99-40
Telefax: 030 / 200 5 99-49
E-Mail: vdgh@vdgh.de

Vorsorge Online Infozentrum für Prävention und Früherkennung

MedTech Europe

Positionen des VDGH zur Weiterentwicklung des Gesundheitswesens

Positionen des VDGH zur Weiterentwicklung des Gesundheitswesens

Nachwuchs trifft Industrie auf der MEDICA 2019

Am 20. November war es wieder soweit: Die Life-Science-Research- und IVD-Industrie begegnete jungen Nachwuchswissenschaftlern im LABMED FORUM auf der Fachmesse MEDICA 2019 in Düsseldorf. Der VDGH und die Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin (DGKL) waren erneut Schirmherren der Veranstaltung. Lesen Sie mehr

26_DSC_1370-teaser

Talentierte junge Forscher und Vertreter innovativer Unternehmen gestalteten gemeinsam einen Tag auf der MEDICA, oben von li. nach re.: Prof. Dr. med. Stefan Holdenrieder (Deutsches Herzzentrum München), (Dr. Dr. med. Christoph Winter (TU München, Vortrag: „Bioinformatics – the bottleneck for new massive parallel diagnostic technologies“), PD Dr. med. Verena Haselmann (Uni Mannheim), Dr. Robert Küper (FUJIFILM Wako Chemicals Europe GmbH), Dr. Ronald Biemann (DGKL), Kimberley Krüger (Deutsches Herzzentrum München, Vortrag: „Immune checkpoint markers for in vivo sensisivity monitoring in cancer patients“), Prof. Dr. med. Georg Hoffmann (Initiator des LABMED Forums), Dr. Peter Quick (Promega), Susanne Huber (Promega) und Vida Ungerer (Deutsches Herzzentrum München, Vortrag „LCMS-based approaches for characterization of epigenetic histone modifications“), Fotos: VDGH