• Für forschungs- und innovationsfreundliche Rahmenbedingungen
  • Hightech für das ärztliche Labor
  • Früh erkennen - rechtzeitig heilen
  • 1985 kommt der erste HIV-Test auf den Markt

Aktuelle Meldungen

USCHMID_m

VDGH: „Antigentests für schnelle Entscheidungen vor Ort – umfassendes Testen bei steigenden Infektionszahlen unverzichtbar“

Berlin, 24.09.2020 - Der VDGH begrüßt die Ankündigung der Bundesregierung, die nationale Teststrategie zum 15. Oktober anzupassen und dabei die Nutzung von Antigentests einzubeziehen. "Angesichts wieder steigender Infektionszahlen gibt es keine Alternative zu einem umfassenden und zielgerichteten Testen. Für die Akutdiagnostik stellen Antigentests eine wichtige Ergänzung zu den PCR-Tests dar", sagt der VDGH-Vorsitzende Ulrich Schmid.

Coronavirus hält Menschen von Früherkennung ab

Die Corona-Situation beeinflusst die medizinische Versorgung und Vorsorge: Viele Menschen haben Vorsorgeleistungen wie Krebsfrüherkennung und Gesundheits-Check-Ups aufgeschoben. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage der Universität Erfurt, an der auch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) als Partnerin beteiligt ist.

IPF_FB_tbc_titel

NEU: IPF-Faltblatt Nr. 27 "Tuberkulose" aktualisiert

Labortests sichern die Diagnose von Tuberkulose. Auch bei der Testung von Resistenzen und der Therapie kommt dem Labor eine entscheidende Rolle zu. Das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF) hat jetzt das Faltblatt "Tuberkulose" vollständig überarbeitet und aktualisiert.

Infografik-Immunfluoreszenz-Logo

NEU: IPF-Schwerpunktthema zeigt Leistungskraft von Labortests

Antikörpertests sind nur ein Beispiel für die Vielfalt und den Nutzen von Labortests. Gerade in der Corona-Pandemie sind sie von unverzichtbarem Wert, denn sie können eine durchgemachte SARS-CoV-2-Infektion anzeigen und damit wichtige Informationen zur Ausbreitung und Erforschung von COVID-19 und Impfstoffen ermöglichen.

Ulrich-Schmid_VDGH_WEB

Testhersteller: „Knappheiten entgegentreten – weitere Technologien ermöglichen“

Berlin, 27.08.2020 - Angesichts der sprunghaft gestiegenen Auslastung der medizinischen Labore bei der Testung auf das Coronavirus hält der Verband der Diagnostica-Industrie eine Überprüfung der Teststrategie von Bund und Ländern für nachvollziehbar.

BMBF-Förderung zum Thema: „Prävention und Versorgung epidemisch auftretender Infektionen mit innovativer Medizintechnik“

Im März 2020 bat der BMBF-Projektträger "VDI-Technologiezentrum" den VDGH um Anregungen für die Ausgestaltung einer Fördermaßnahme zu epidemischen Infektionen. Daraufhin haben wir zahlreiche Projektideen für den Bereich Diagnostik von den VDGH-Mitgliedern erhalten, die in die aktuelle Richtlinie eingeflossen sind.

iStock_000013604058XSmall.jpg

Neu im VDGH

Wir begrüßen unsere neue Mitgliedsfirma "Exact Sciences Germany GmbH" aus Köln. Sie ist seit 1. August 2020 Mitglied im VDGH.
Zur Übersicht: Mitgliedsfirmen

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 »