• Für forschungs- und innovationsfreundliche Rahmenbedingungen
  • Hightech für das ärztliche Labor
  • Früh erkennen - rechtzeitig heilen
  • 1985 kommt der erste HIV-Test auf den Markt

Aktuelle Meldungen

Digitalisierung voranbringen – der Diabetespatient profitiert

Berlin, 19.10.2018 - Patienten mit Diabetes werden vom Nutzen digitaler Gesundheitsanwendungen am stärksten profitieren.

20180517_vdgh_Ulrich-Schmid

Wechsel im VDGH-Vorstand

Berlin, 18.10.2018 - Matthias Borst, langjähriger Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Diagnostica-Industrie (VDGH) ist im Oktober aus diesem Amt ausgeschieden. Borst schaut auf eine achtjährige erfolgreiche Tätigkeit an der Spitze des Verbandes zurück.

IPF_Herz_Poster_2018

Herzerkrankungen: Frauen sterben häufiger - IPF-Poster informiert

Mit einem aktuellen Infoposter verweist das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF) auf die häufigsten Herzerkrankungen, auf das besondere Risiko für Frauenherzen und erklärt, weshalb Labordiagnostik bei der Prävention eine wichtige Rolle spielt.

VDGH zur Hightech-Strategie 2025: Industrie ist vorbereitet

Berlin, 07.09.2018 - Der Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) begrüßt die vom Bundeskabinett verabschiedete Hightech-Strategie 2025.

iStock_000013604058XSmall

Neu im VDGH

Wir begrüßen unsere neue Mitgliedsfirma "Illumina GmbH" aus München. Sie ist ab 1. September 2018 neues Mitglied im VDGH.

DIG-1-2018_teaser

Diagnostik im Gespräch, Ausgabe 1/2018

Die neue Ausgabe von Diagnostik im Gespräch ist jetzt veröffentlicht. Lesen Sie u.a. den Beitrag zur "Herausforderung der Digitalisierung für das Gesundheitssystem aus Sicht der Verbände".

European_Medtech_industry_in_figures_2018

The European Medical Technology Industry in figures 2018

Aktuelle Broschüre mit Daten, Fakten und informativen Grafiken, herausgegeben von MedTech Europe.

FuFi

LSR-FundFinder: Dynamische Datenbank für den fortgeschrittenen Vertrieb

Der LSR-FundFinder ist ein einzigartiger Informationsservice des VDGH zu öffentlichen Forschungsförderungen im Bereich Life Science Research in Deutschland und weiteren europäischen Ländern.

Screening auf Streptokokken der serologischen Gruppe B im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen gemäß Mutterschafts-Richtlinien

Das IQWIG prüft im Auftrag des G-BA, ob ein universelles Screening auf Streptokokken der serologischen Gruppe B im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen gemäß Mutterschafts-Richtlinien im Vergleich zum derzeitigen Standardvorgehen ohne universelles Screening auf Streptokokken der serologischen Gruppe B einen medizinischen Nutzen bietet.

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 »